31.01.2012

Anwaltliche Erfolgshonorare weiterhin wenig verbreitet

Die Rechtsanwälten 2008 vom Gesetzgeber eröffnete Möglichkeit, mit Mandanten Erfolgshonorare zu vereinbaren, wird in der anwaltlichen Berufspraxis bislang nur selten genutzt. Hierauf weist das Soldan Institut hin, das zu diesem...[mehr]


13.12.2011

Rechtsanwälte begrüßen Vorschlag einer haftungsbeschränkten Freiberuflergesellschaft

Immer mehr deutsche Rechtsanwaltskanzleien organisieren sich in der Rechtsform der britischen LLP (Limited Liability Partnership). Aus diesem Grund wird seit längerem diskutiert, ob im deutschen Recht eine ähnlich konzipierte...[mehr]


02.12.2011

Nur jeder fünfte Rechtsanwalt wünscht zertifizierte Spezialisierungen als Alternative zum Fachanwaltstitel

Die Rechtsanwälte lehnen mit einer Mehrheit von 80 % die Einführung sog. zertifizierter Spezialisierungen als Alternative zu den Fach-anwaltstiteln ab. Über die Ergebnisse einer entsprechenden Studie berichtete der Direktor des...[mehr]


28.11.2011

Spezialisierung lohnt sich - Fachanwälte berichten von zahlreichen positiven Effekten

Rechtsanwälte stellen nach Erwerb eines Fachanwaltstitels zahlreiche positive Auswirkungen auf ihre anwaltliche Berufstätigkeit fest - allem voran eine Umsatzsteigerung von durchschnittlich 43%. Dies hat eine Studie unter...[mehr]


17.11.2011

Rechtsanwälte lehnen Fremdbesitz von Anwaltskanzleien mehrheitlich ab

Die deutschen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte lehnen es mehrheitlich ab, dass sich berufsfremde Investoren künftig an Anwaltsgesellschaften beteiligen können. Eine entsprechende Möglichkeit besteht seit Kurzem in England, dem...[mehr]


17.11.2011

Zwei Drittel aller Rechtsanwälte sind pro bono tätig

Zwei von drei deutschen Rechtsanwälten werden in ihrer Berufspraxis in Einzelfällen kostenlos tätig, d.h. sie bearbeiten geeignete Mandate bedürftiger Rechtssuchender und gemeinnütziger Organisationen "pro bono", wenn...[mehr]


08.11.2011

Soldan Institut geht in Köln an den Start - Reorganisation abgeschlossen

Das Soldan Institut geht seiner Forschungstätigkeit seit Oktober 2011 in Köln nach. Das auf die anwaltliche Berufsforschung spezialisierte, interdisziplinär ausgerichtete Institut hat Räumlichkeiten im Universitätsviertel in...[mehr]